AD-Aufgaben an den Helpdesk delegieren

Mit der Größe von Unternehmen und Organisationen wachsen auch die Aufgaben im Active Directory. Viele dieser Aufwände sind einfache Routineaufgaben – die Sie z.B. an den Helpdesk delegieren können.

 

 

Routineaufgaben im AD

Zu diesen Routinetätigkeiten zählt z.B. das Anlegen von Benutzerkonten oder das Zurücksetzen von Passwörtern. AD-Administratoren haben folglich immer weniger Zeit für wichtige technischen Aufgaben.

Mit dem Das FirstWare IDM-Portal kann die AD Pflege besonders benutzerfreundlich an Nicht-AD-Administratoren übergeben werden. Die Delegation erfolgt einfach und sicher über zuvor definierte Rollen. Wer was bearbeitet hat ist zudem transparent nachvollziehbar – mit einem sehr leserlichen Logging.
 

Arbeitsteilung zwischen AD Admins und Helpdesk

Eine Arbeitsteilung zwischen AD Administratoren und HelpDesk kann einfach umgesetzt werden. Welche Attribute und Eigenschaften sichtbar, bzw. beschreibbar sind, hängt von den Berechtigungen des Helpdesk-Mitarbeiters ab. Für Berechtigungsverwaltung etc. sollten mindestens AD-Grundkenntnisse vorhanden sein. Durch die intuitiven Weboberflächen, benötigen reine Datenpfleger auch keine Active Directory-Kenntnisse. Einfache Routinetätigkeiten können Sie problemlos an den Helpdesk delegieren oder durch Mitarbeiter der Personalabteilung durchgeführt werden.

ActiveDirectory-Arbeitsteilung-Helpdesk-AD-admin

Typische Aufgaben, die Sie an den Helpdesk delegieren können:

  • Benutzer anlegen, bearbeiten und löschen
  • Benutzerkonten deaktivieren
  • Kennwörter zurücksetzen
  • User-Fotos hochladen
  • Benutzer umbenennen
  • Telefonnummern ändern
  • User-Objekte in eine andere OU verschieben
  • Gruppenmitgliedschaften eines Benutzers verwalten
  • Gruppen anlegen, bearbeiten und löschen

Das Anlegen, Ändern und Löschen von Objekten kann auch weitere Aktionen nach sich ziehen. Wenn Postfächer angelegt oder ein Homedrive verschoben werden soll, lassen sich diese Aktionen mit dem IDM-Portal automatisieren.

 

Helpdesk-Delegation von AD-Aufgaben einrichten

Zur Delegation mit dem IDM-Portal legen Sie eine Helpdesk-Rolle an und definieren, welche Attribute bearbeitet werden dürfen und welche Funktionen aktiviert sind. Es werden nur Felder sichtbar/beschreibbar die für die geplanten Aufgaben notwendig sind (z.B. Passwort ändern)
 

Eine Helpdesk-Rolle für alle

Bei gleichartigen Berechtigungen (wer darf was) aber unterschiedlichen Zuständigkeitsbereichen verschiedener Helpdesk Mitarbeiter, können allgemeine Rollen erstellt werden. Auf diese Weise wird rollenbasiert anhand einer Gruppenzugehörigkeit, eines Attributs oder einer bestimmten OU automatisch erkannt, wo der jeweilige Helpdesk-Mitarbeiter zugreifen darf. Ob Sie eine oder mehrere Rollen für den Helpdesk erstellen, hängt auch von Ihren Vorstellungen ab.

Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, kontaktieren Sie uns bitte. Es gibt verschiedene Varianten der Umsetzung, die unternehmensspezifisch sinnvoll sind.
 

Helpdesk administriert das AD

Ist die Rolle definiert, öffnet der Mitarbeiter einfach das FirstWare IDM-Portal in seinem Browser. Mittel Windows integrierter Autorisierung erhält er automatisch Zugriff auf seinen User, seine Rolle und alle möglichen Aufgaben. Er/Sie kann sofort die zuständigen Benutzer und Gruppen verwalten – und brauch sich noch nicht einmal einzuloggen.

Hinweis: Für die Konfiguration von Rollen und für die Automatisierung benötigen Sie die Standard-Version des FirstWare IDM-Portals. (Anfrage)
 

Nutzen für Business und IT

Delegation entlastet die IT-Administratoren und beschleunigt viele Prozesse. Anwender können ein Ticket eröffnen, welches direkt vom Helpdesk-Techniker bearbeitet wird – ohne Umwege zur IT. Auf diese Weise verkürzen sich Bearbeitungszeiten. Auch Assistenten, Manager oder die Personalabteilung können sofort Änderungen vornehmen. Ein Herumreichen der Daten wird vermieden und damit auch die Gefahr Fehler einzubauen.

Die Vorteile im Überblick:

  • Schnellere Prozesse
  • Entlastung der IT Administratoren
  • Geringere Wartezeiten für Endanwender
  • Nicht-IT-Mitarbeiter können selbst handeln

 

Benutzeranlage an den Helpdesk delegieren

 

 

This entry was posted in Allgemein. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.